Die Idee

Parlamentarier beschließen über die Vergabe der von ihnen gespendeten Gelder.

Dem Spendenparlament für Schleswig-Holstein liegt die moderne Idee zugrunde, den Kreis der Förderinnen und Förderer aktiv und demokratisch am Vergabeverfahren ihrer Spendengelder zu beteiligen. So wird sichergestellt, dass die Spenden genau dort ankommen, wo die Spenderinnen und Spender helfen wollen. Am 1. September 2011 wurde das Projekt „Spendenparlament für Schleswig-Holstein“ im Kieler Landeshaus der Öffentlichkeit vorgestellt. Zu dieser Veranstaltung kamen zahlreiche Vertreter aus dem kulturellen, sozialen und politischen Leben des Landes, um sich zu informieren und von der Idee überzeugen zu lassen. Dabei folgt das Spendenparlament folgenden Grundsätzen: